Sambuca e.V.
info@sambuca-netzwerk.de

Buchbestellungen über den Naturpädagogischen Buchversand

 

Seit Beginn der Vereinsgeschichte kooperiert SAMBUCA mit dem Naturpädagogischen Buchversand. Durch Ihre Bestellung direkt beim Naturpädagogischen Buchversand unter dem Stichwort: "Heilpflanzenzentrum"  unterstützen Sie den Aufbau des SAMBUCA-Zentrums. 

 

Bei den nachfolgend gelisteten Bücher leitet Sie der Link "zur Bestellseite" direkt auf die entsprechende Internet-Bestellseite des Naturpädagogischen Buchversandes. Hier kommen Sie direkt auf die Startseite des Naturpädagogischen Buchversandes.

 


 

 

Pflanzengöttinnen und Ihre Heilkräuter

Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter

 

Naturkraft schöpfen, Heilwissen nutzen
Ursula Stumpf

 

Menschen naturnaher Kulturen erkannten in der Urkraft der Vegetation immer die Wirkung göttlicher Wesen: Es waren meist weise Frauen und Heilerinnen, die sich mit Pflanzen-Göttinnen verbanden, sie verehrten und mit ihnen im Rhythmus der Jahreszeiten lebten. So entstand ein unschätzbares Wissen, eine Jahrhunderte alte Weisheit über die Heilkraft der Natur.
Auf den Spuren von zwölf Göttinnen: Skadi, Brigid, Ostara, Blodeuweed, Flora, Freya, Arternis, Amaterasu, Holle, Ceres, Ceridween, Perchta - und ihre Lieblingspflanzen. 

Heilkraft von 46 heimischen Pflanzen, die wir von Januar bis Dezember entdecken und nutzen können - miit zahlreichen Anwendungen und Rezepten.


159 Seiten, viele Farbfotos 

 

zur Bestellseite


 

 

Der Erde eine Stimme geben

Der Erde eine Stimme geben, Buch & CD

 

eine alte Beziehung neu wagen
Amei Helm

Lieder, Tänze, Bilder und Geschichten von der Liebe zur Erde - das Buch mit Musik-CD

öffnet heilende Räume der Begegnung und Berührung mit der Erde und mit dem eigenen Leben.

Buch 190 Seiten, Farbabbildungen und -fotos, zzgl. CD, 78 min

 

zur Bestellseite

 

 

 


 

 

LebensLustig

LebensLustig

 

Mit Kindern durch den Jahreskreis
Diana Monson

Sonja liebt es, wenn ihre Großmutter Alwine Geschichten erzählt oder mit ihr hinaus in die Natur geht. Großmutter weiß so vieles und kann spannend erzählen. Auch heute Nachmittag sitzt Sonja wieder bei ihr. Die Kerzen brennen, und langsam breitet sich draußen die Dunkelheit aus: "Es gab einmal eine Zeit", beginnt Alwine, "da lebten die Menschen als Kinder von Mutter Erde auf dieser Welt. Alles, was sie brauchten, schenkte ihnen die Erde. Aus Dankbarkeit und Achtung gaben sie der Erde von ihren Sachen, die sie erarbeitet, geerntet, geflochten oder geschnitzt hatten, immer etwas zurück ..."

Geschichten, Lieder, Gedichte und kreative Anregungen zum Werken, Kochen und Backen ziehen sich wie ein roter Faden durch dieses Buch und das Jahr mit seinen uralten, vorchristlichen Festen.
Sonja und ihre Großmutter Alwine, die die Jahreskreisfeste mit ihren Freunden in einer alten Tradition feiert, nehmen die LeserInnen durch zartfühlende Geschichten mit auf eine Reise durch das Jahr, die vielen praktischen Ideen ermutigen zum selbst auszuprobieren.

344 Seiten, viele Farbfotos

 

zur Bestellseite